Hexagon Hotend montieren

Step 1 - Teflon Dichtband anbringen

Beim Hexagon Hotend kommt es vor, dass im Betrieb oben am Thermoblock Filament am Gewinde austritt. Dies kommt dadurch zustande, dass das Edelstahlgewinde und der Thermoblock sich unterschiedlich stark ausdehnen. Auch wenn die Verbindung im kalten Zustand gut angezogen ist, wird diese jedoch im heißen Zustand locker.

Damit die Verbindung besser abdichtet, wird im ersten Schritt Teflonband, wie es im Baumarkt für Wasserinstallationsrohre verwendet wird um das Gewinde gewickelt.

hexagon-montage-01

Step 2 - Thermoblock und Kühlkörper verschrauben:

Jetzt kann der Kühlkörper in den Thermoblock geschraubt werden.

hexagon-montage-02

Step 3 - Verschraubung anziehen:

Jetzt die Verbindung im kalten Zustand nachziehen.

hexagon-montage-03

Step 4 - Heizpatrone einsetzen:

Jetzt wird die Heizpatrone eingesetzt und mit der Madenschraube gesichert. Um die thermische Verbindung zu verbessern, ist es auch eine gute Idee vor dem Einsetzen der Heizpatrone etwas Wärmeleitpaste auf die Heizpatrone aufzubringen.

hexagon-montage-04

Step 5 - NTC Bohrung vorbereiten:

Damit der NTC eine gute thermische Verbindung hat, wird in die Bohrung etwas Wärmeleitpaste gedrückt. Alternativ liese sich der NTC auch mit einem Kleber befestigen, welcher mindestens 300°C aushält.

hexagon-montage-05

Step 6 - NTC einsetzen:

Jetzt wird der NTC in die dafür vorgesehen Bohrung eingesetzt.

hexagon-montage-06

Step 7 - Verbindung heiß nachziehen:

Wie schon zu Begin des Artikels geschrieben, lockert sich die Verbindung zwischen dem Thermoblock und dem Kühler. Daher wird jetzt das Hotend auf ca. 260°C angeheizt. Anschließend wird die Verbindung noch einmal vorsichtig nachgezogen. Dadurch wird das Hotend auch im heißen Zustand dicht.

ACHTUNG:

  • Nicht die Finger verbrennen!
  • Nicht das Gewinde beschädigen!

Hinweis:

Der Silikonschutz ist sehr empfindlich auf Druck, daher sollte dieser Schritt abweichend vom Bild ohne den Silikonschutz erfolgen!

hexagon-montage-08

Step 8 - Silikonschutz anbringen:

Jetzt wird der Silikonschutz über den Thermoblock gezogen.

hexagon-montage-07

Step 9 - Anschlusskabel sichern:

Damit sich die Kabel nicht lockern, werden diese mit etwas Draht (hier ist es Silberdraht) oder ähnlichem gesichert.

ACHTUNG:

Besonders der NTC muss gesichert werden, damit dieser immer einen guten Kontakt zum Thermoblock hat!
Falls der NTC den Kontakt zum Thermoblock verliert, wird die Firmware immer weiter heizen, bis der Alublock schmilzt!
Dadurch entsteht extreme Brandgefahr!

hexagon-montage-09

Step 10 - Hotend in die Halteplatte einsezten:

Jetzt kann das Hotend in die Halteplatte des Coltends eingesetzt werden.

hexagon-montage-10

Step 11 - Coltend und Hotend ausrichten:

Damit die Bohrungen zwischen dem Coltend und dem Hotend fluchtend wird ein Stück Filament durch beide Teile gesteckt. Dann kann das Hotend mit der Halteplatte am Coltend befestigt werden.

hexagon-montage-11

Step 12 - Extruder am Drucker montieren:

Im letzten Schritt wird der komplette Extruder am Drucker montiert und alle elektrischen Verbindungen hergestellt.

hexagon-montage-12

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.